Tierheilpraxis Sybille Traum     

Praxisbetrieb und mobiler Einsatz für Katzen, Hunde und Pferde      


Ich arbeite vorwiegend mit folgenden Therapien:


Bioresonanz (Bicom Optima Mobil, Regumed München)

Multidimensionale NLS-Systeme (Bio-Scan)

Healy ("kleiner Bruder" des TimeWavers)

Deta Elis Bioresonanzgeräte

Klassische Homöopathie

Bachblüten

Mykotherapie

Biomolekulare vitOrgan-Therapie


Bisher habe ich bei Erstterminen oder telefonisch vorab ausführlich Fragen zu den angewendeten Methoden beantwortet. Dies sprengt jedoch erfahrungsgemäß völlig den Zeitrahmen. Wenn Sie möchten, lasse ich Ihnen auf entsprechende Anfrage gerne Informationen zukommen. Fragen, die ich auf die Kürze beantworten kann, können Sie mir natürlich jederzeit stellen.


"Der ursachenorientierte Behandlungsansatz ist der nachhaltigste." (Zitat von Paul Schmidt)

Es macht wenig Sinn zu therapieren, ohne die Belastungen zu reduzieren. Auch wenn manchmal nur palliative Vorgehensweise möglich ist: Eine reine Symptomenbekämpfung ist nicht zielführend hinsichtlich tatsächlicher Heilung (soweit sie möglich ist). Verringerung krankmachender Faktoren sowie Förderung gesundheitsfördernder Faktoren sind Bestandteil der Therapien.

Bei aller Konzentration auf die Effizienz der Therapien, habe ich immer ein Auge auf Nachhaltigkeit. In einer Analogie ausgedrückt: Ich schraube nicht nur das blinkende "Warnlämpchen" heraus, sondern mache mich auf die Suche nach dem Grund, warum es blinkt, um die Ursache zu beseitigen. Wenn ich am Auto die Warnlampe für den Ölstand des Motors herausschraube, ist das "Symptom" weg ... aber die "Krankheit" ist noch da und wird den Motor zerstören.


Zum Thema Kosten:

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es im Vorfeld schwierig ist, einen „Kostenvoranschlag“ zu machen. Die Aufgabenstellung in puncto Analyse und Therapie ist genauso individuell wie der Patient, der seinen Weg zu mir findet. Es gibt viele Faktoren, die hier einen Einfluss haben. Ein Patient, der mit seit Jahren bestehender, chronischer Erkrankung und vielen „Baustellen“ kommt, benötigt ein umfangreicheres Management hinsichtlich Fallanalyse, Therapie und unterstützender Therapeutika als beispielsweise bei einer kleinen Infektion oder Verletzung.

Ich bespreche immer mit Ihnen als Besitzer des Tieres, was für Ihr Tier empfehlenswert bzw. notwendig wäre, aber für Sie auch umsetzbar und tragbar ist.

Auch wenn mir ein umfassender Einblick in den Gesundheitsstatus im Rahmen der in der Praxis im Einsatz befindlichen Systeme, wie dem Bicom oder der WellAnalyse, möglich ist ... das bedeutet nicht immer, dass sich auf Knopfdruck eine Diagnose in Form eines einzelnen Begriffes in den Raum stellen lässt. Ich habe völliges Verständnis für Sie als Tierbesitzer, weil es mir natürlich selbst nicht anders geht in gleichen Situationen. Jedoch finden sich sehr oft Mehrfachbelastungen, die IN IHRER SUMME (!) den Patienten so krank gemacht haben, dass sich schließlich Symptome zeigen, die sich nicht auf die "simple" Benennung eines Krankheitsnamens reduzieren lassen. Eine diagnostische Benennung ist eben nur, was sie ist ... ein Name! Ursächliche Zusammenhänge und Werdegang des Krankheitsprozesses umfasst sie jedoch nicht.

Je früher im Krankheitsprozess eingegriffen werden kann um die Heilungskräfte anzustoßen, desto besser für Ihr Tier und für den Kostenrahmen. Oft kommen Tierbesitzer zu mir, wenn der Prozess schon so weit fortgeschritten ist, dass es nicht möglich ist, ein schnelles Resultat hinsichtlich Heilung zu erzielen. Manchmal bleibt auch nur eine palliative Therapie als Option. Bestenfalls können wir präventiv arbeiten, damit es gar nicht erst zu einem „Systemabsturz“ kommt.

 

Um Ihnen Anhaltspunkte zum Thema Kosten zu geben, hier einige Eckdaten (keine vollständige Listung):

  • Fallaufnahme/Erstanamnese und körperliche Untersuchung des Patienten (je nach Tierart und Aufwand) zwischen 40 und 160 Euro. Für Pferde und oft auch Katzen komme ich zu Ihnen. Das heißt, es kommen Fahrtkosten hinzu.

  • Testung mit Bicom optima und/oder Bioscan mit NLS-System: 60 Euro/Std.

  • Therapiesitzung Bioresonanz 60 Euro pro Behandlung (incl. der Besprechung rund um den Termin). Bei Therapie bei Ihnen vor Ort zzgl. Fahrtkosten.

  • Akutbehandlungen, Folgekonsultationen, homöopathische Arzneifindung (Repertorisation) und Beratungen (Futter, Impfungen, etc.) nach Zeitaufwand (Stundensatz 60 Euro).
  • Sollten Sie einen vereinbarten Termin (auch Telefontermine) nicht einhalten können, sagen Sie bitte mindestens 24 Stunden vorher ab. Ich behalte mir sonst vor, diesen mit einer Pauschale in Rechnung zu stellen.




 

 




Aus rechtlichen Gründen muß ich darauf hinweisen, dass zum derzeitigen Stand die aufgeführten Methoden von der herrschenden Lehrmeinung noch nicht akzeptiert sind.

Die Bicom Bioresonanzmethode gehört ebenso wie z. B. die Homöopathie, die Akupunktur und andere Verfahren der besonderen Therapierichtungen in den Bereich der Regulativen Medizin. Innerhalb der besonderen Therapierichtungen ist die Bicom Bioresonanztherapie als bewährte Therapiemethode anerkannt. In der Schulmedizin hingegen ist die Bicom Bioresonanzmethode nicht Gegenstand der wissenschaftlichen Forschung und auch noch nicht anerkannt.

E-Mail
Anruf
Karte
Infos